16. Weihnachtsturnier am 16.12.2017

Chemnitzer Sportlehrer erobern den Thron zurück

 

16. Weihnachtsturnier der Lehrer und Angestellten

 

 

 

Am 16.12.2017 fand das 16. Weihnachtsturnier der Lehrer und Angestellten statt. Von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr flogen auf allen drei Spielfeldern der Silberlandhalle  die Volleybälle. Bei sieben teilnehmenden Mannschaften bot sich der  Spielmodus "Jeder gegen jeden" an. Die erforderlichen 21 Spiele wurden auf zwei Sätze begrenzt, so dass die Begegnungen nahezu parallel abliefen und es als Ergebnis auch ein Unentschieden geben konnte.

 

Mit einem Augenzwinkern setzten die Organisatoren die Spiele so an, dass sich im letzten Match des Turniers die vermeintlich stärksten Mannschaften duellieren sollten.

 

Und so kam es auch. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die "Phantastischen Sechs" (Sportgymnasium Chemnitz) und auch die „Lademänner“ vom BSZ Annaberg trotz heftiger Gegenwehr der Konkurrenten fast noch ungeschlagen.  Nur die „Thalheimer Wichtel“ trotzten den Chemnitzern bis zu diesem Zeitpunkt einen Punkt ab. Und auch „Der harte Kern“ hatte den Lademännern einen Punkt entführt.

 

 Vor dem  Finale trennte die beiden Favoriten nur ein Ballpunkt voneinander. Das Team des Sportgymnasiums wollte sich für die  knappe Niederlage im vergangenen Jahr  revanchieren und  so gewannen sie den ersten Satz mit 20:10. Damit hatten sie das Tor zu einem möglichen Gesamtsieg weit aufgestoßen. Aber die „Lademänner“  hatten etwas dagegen, konterten im zweiten Satz  und gewannen diesen mit 20:15. Jetzt musste gerechnet werden, denn bei der entstandenen Punktgleichheit zählten die kleinen Punkte der Gesamtbilanz und dort lagen die Chemnitzer vorn. So konnten sie als Sieger des Turniers die Goldmedaillen in Empfang nehmen.

 

 Aber auch bei allen anderen Spielen waren sehenswerte Ballstafetten und raffinierte Spielzüge zu bewundern. Dort fielen die Entscheidungen über die weiteren Platzierungen ebenso erst in der letzten Spielrunde. Den dritten Platz eroberten die „Die Thalheimer Wichtel" vor der Crottendorfer Mannschaft „Der harte Kern“. Die „Erzgebirgsengel" (ESG Erzgebirge) belegten den 5. Platz vor den Berufsschullehrern aus Annaberg („Nobody is perfect“). Ersatzgeschwächt landeten „De Stadtler“ (OS Jöhstadt) auf dem 7. Platz. Deren Spieler freuten sich besonders über jeden erkämpften Punkt und das entspricht dem Sinn dieses Turniers  

 

Allen Teilnehmern hat es wieder riesigen Spaß gemacht und sie kündigten ihr Wiederkommen auch für das nächste Jahr an. Das ist für die Organisatoren natürlich der größte Dank.

 

 

 

Ergebnisse Weihnachtsturnier 2017
Weihnachtsturnier+2017.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 15.6 KB
Einladung+Weihnachtsturnier 2017.doc
Microsoft Word Dokument 51.0 KB

15. Weihnachtsturnier am 17.12.2016

Weihnachsturnier 2016.xls
Microsoft Excel Tabelle 28.5 KB

14. Weihnachtsturnier am 19.12.2015

Titelverteidiger  vom Thron gestoßen

14. Weihnachtsturnier der Lehrer und Angestellten

 

Am 19.12.2015 fand das 14. Weihnachtsturnier der Lehrer und Angestellten statt. Von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr flogen auf allen drei Spielfeldern der Silberlandhalle  die Volleybälle. Bei sechs teilnehmenden Mannschaften bot sich als Spielmodus "Jeder gegen jeden" an. Die erforderlichen 15 Spiele wurden auf zwei Sätze begrenzt, so dass die Begegnungen nahezu parallel abliefen und es als Ergebnis auch ein Unentschieden geben konnte.

Mit einem Augenzwinkern setzten die Organisatoren die Spiele so an, dass sich im letzten Match des Turniers die vermeintlich stärksten Mannschaften duellieren sollten.

Und so kam es auch. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die "Phantastischen Sechs" (Sportgymnasium Chemnitz) und auch die „Lademänner“ vom BSZ Annaberg trotz heftiger Gegenwehr der Konkurrenten noch ungeschlagen.  Im Finale wollte sich das Team des BSZ für die Niederlage im vergangenen Jahr  revanchieren und  sie gewannen den ersten Satz mit knapp mit 26:24. Damit hatten sie das Tor zu einem möglichen Gesamtsieg aufgestoßen. Aber die Chemnitzer hatten etwas dagegen, konterten im zweiten Satz mit brachialem Angriffsspiel, gewannen den 2. Satz ebenfalls mit 26:24. Jetzt musste gerechnet werden, denn bei der entstandenen Punktgleichheit zählten die kleinen Punkte der Gesamtbilanz und dort lagen die „Lademänner“ vorn. So konnten sie als Sieger des Turniers den Pokal in Empfang nehmen und den bisherigen Dauersieger, das Sportgymnasium Chemnitz, vom Thron stoßen. Aber auch bei allen anderen Spielen waren sehenswerte Ballstafetten und raffinierte Spielzüge zu bewundern. Auf dem dritten Platz landeten die "Erzgebirgsengel" (ESG Erzgebirge), das Team „Der harte Kern“ kam bei seiner erstmaligen Teilnahme auf Platz 4 ein. Die "Thalheimer Wichtel" (OS Thalheim) waren bissig und verwiesen die "Wilden Zwerge" (LKG Annaberg) noch auf Platz 6.  

Allen Teilnehmern hat  dieses Turnier wieder riesigen Spaß gemacht und sie kündigten ihr Wiederkommen auch für das nächste Jahr an. Das ist für die Organisatoren natürlich der größte Dank.

Ergebnisse 14. Weihnachtsturnier am 19.12.2015
14. Weihnachtsturnier Volleyball Ergebni
Adobe Acrobat Dokument 31.1 KB
Ergebnis vom Weihnachtsturnier 2014
Weihnachtsturnier 2014.xls
Microsoft Excel Tabelle 30.5 KB
Ergebnis vom Weihnachtsturnier 2013
Weihnachtsturnier 2013.xls
Microsoft Excel Tabelle 37.5 KB
Ergebnis vom Weihnachtsturnier 2012
Ergebnis Weihnachtsturnier 2012.xls
Microsoft Excel Tabelle 32.5 KB
Spielergebnisse vom Weihnachtsturnier 2011
Weihnachtsturnier 2011.xls
Microsoft Excel Tabelle 37.5 KB